Hoffen und Bangen – 1.2.

Kurzes Update zu unserem Adlersöckchen:

Am Freitag, den23. Juli, durfte sie, nach fast 6 Wochen Aufenthalt, die Intensivstation in Richtung Normal-Station verlassen…natürlich nur „vorübergehend“, denn irgendwann(in 6-8 Wochen vermutlich) steht die nötige zweite OP an und nochmals einiges später(in knapp 15 Monaten…je nach Gewicht) auch die Dritte… – aber immerhin ein kleiner Schritt in Richtung „das erste Mal in ihrem noch so jungen Leben mal nach Hause dürfen“… Wie auch immer es mit ihr weitergeht – eines ist sicher: sie ist eine kleine, tapfere Kampfmaus und wir sind stolz auf sie und geniessen jeden Moment, den wir mit ihr verbringen können und dürfen.

– hs –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s