Zwischenzeitlich

Letzten Sonntag war es soweit… unsere Kleine verbrachte nun erstmals, seit Ihrer Geburt, mehr Tage im trauten Heim als in irgendeiner Klinik.
Und abgesehen von momentan leichten Erkältungserscheinungen fühlt sie sich augenscheinlich richtig wohl und amüsiert sich, ausser wenn sie Hunger hat, müde ist oder angezogen wird, königlich.

quietschvergnügte quietschkugel

quietschvergnügte quietschkugel ©adlersocken

– hs –

Advertisements

2 Gedanken zu “Zwischenzeitlich

  1. Ewig war ich nicht mehr hier, und dann finde ich so spannende Neuigkeiten vor. Nachträglich herzlichen Glückwunsch! Scheint für euch ein sehr turbulentes 2010 gewesen zu sein, ich wünsche euch, dass 2011 ruhiger verläuft!

    • turbulenter kann es eigentlich fast nicht mehr werden, aber wir hoffen, dass wir von negativen Überraschungen verschont bleiben. Euch alles Gute für die bevorstehende Geburt und dem Gatten viel Freude mit seinem 3-Mäderl-Haus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s